Kontrollierte Nachhaltigkeit

Kontrollierte Nachhaltigkeit mit PEFC / FSC®-zertifizierten Produkten

 

Als eines der führenden Unternehmen in der Herstellung und dem Vertrieb von industriell gefertigten Innentüren, Haustüren und Objekttüren und damit der Verarbeitung holzhaltiger Rohstoffe, unterstützt Köhnlein eine kontrollierte, verantwortungsvolle und nachhaltige Waldbewirtschaftung.

 

Vor diesem Hintergrund hat sich die Köhnlein Unternehmensgruppe nach PEFC und FSC® zertifizieren lassen. Damit haben die Marktteilnehmer sowohl für den Objektbau als auch für den privaten Wohnungsbau oder der Albaumodernisierung die Möglichkeit PEFC und FSC®- zertifizierte Produkte zu bestellen.

 

PEFC-Produktkettennachweis

"Chain of Custody"

 

 

Das Zertifizierungssystem für nachhaltige Waldbewirtschaftung der Organisation Programme for the Endorsement of Forest Certifikation Schemes (PEFC) basiert inhaltlich auf internationalen Beschlüssen der Nachfolgekonferenzen der Umweltkonferenz von Rio (1992). PEFC, 1998 erstmalig organisiert und 2003 in seiner jetzige Form umstrukturiert, verfolgt das Ziel einer verantwortlichen und nachhaltigen Waldbewirtschaftung.

Vorrangiges Ziel von PEFC ist die Dokumentation und Verbesserung der nachhaltigen Waldbewirtschaftung im Hinblick auf ökonomische,  ökologische sowie soziale Standards.

 

PEFC überwacht und fördert in einem weltweit gültigen System die verantwortliche und nachhaltige Waldbewirtschaftung und mittels einer Überwachungskette (Chain of Custody, CoC) jede Stufe der Produktion von der Holzgewinnung bis zum fertigen Endprodukt aus PEFC-zertifizierten Rohstoffen. 

Nur wer lückenlos nachweisen kann, dass die verarbeiteten Rohstoffe aus naturnah bewirtschafteten Wäldern stammen, erhält das PEFC-Siegel. Die streng gefassten PEFC-Standards werden den Anforderungen, die die europäischen Forstminister in Folge der Umweltkonferenz von Rio zum Schutz der Wälder beschlossen haben, gerecht. Nur PEFC entspricht dieser Tradition und Selbstverpflichtung. So verlangen die deutschen PEFC-Standards den Verzicht auf Kahlschläge und auf den Einsatz von Pestiziden. Sie fordern standortgerechte Mischbestände und den Erhalt von Biotopholz.

 

PEFC ist in Deutschland und weltweit die größte unabhängige Institution für die Sicherung nachhaltiger Waldbewirtschaftung ? und gleichzeitig die bedeutendste Waldschutzorganisation. Viele tausende von Forstbetrieben tragen PEFC und machen PEFC zum Marktführer im Wald! Durch die Größe der PEFC-zertifizierten Waldflächen die international heute schon auf rund 245 Mio. Hektar beziffert werden, sind PEFC-zertifizierte Rohstoffe in großer Menge verfügbar.

 

PEFC kann auf die Unterstützung aller relevanten Interessengruppe bauen. Dazu gehören auch Umweltschutzgruppen.

 

 

FSC®-Produktkettennachweis

"Chain of Custody"

 

  

 

Die Organisationen Forest Stewardship Council (FSC®), gergründet 1993 von Umweltorganisationen, Vertretern betroffener Regionen und der Holzwirtschaft, überwachen und fördern in einem weltweit gültigen System die verantwortliche und nachhaltige Waldwirtschaft. Mittels einer Überwachungskette (Chain of Custody, CoC) wird jede Stufe der Produktion von der Holzgewinnung bis zum fertigen Endprodukt aus FSC®-zertifizierten Rohstoffen einer Kontrolle unterzogen.

 

Weltweit sind über 85 Mio. Hektar Wald nach den Prinzipien und Anforderungen des FSC® zertifiziert. Ziel ist es die mittel- und langfristige Zerstörung und Schädigung des Waldes durch Ausbeutung, Verwertung und Nutzbarmachung entgegenzuwirken.

 

Nachhaltigkeit zum Wohle der Umwelt und ihrer Ressourcen

 

Weit über diese Standards hinaus verpflichtet sich Köhnlein Türen durch ihr unternehmerisches Handeln für eine ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit zu sorgen.

 

So sind wir beispielsweise seit vielen Jahren Mitglied im anerkannten Recycling-Verbund Interseroh für Verpackungsmaterialien, der zum Ziel hat z.B. Kartonagen, Pappe, Kunststoffverpackungsbänder etc. von den Verarbeitern wieder zurück in den Recyclingkreislauf zu bringen und damit einer Wiederverwertung zuzuführen.

 

Des Weiteren haben wir unsere Türenlackierung weitestgehend auf umweltfreundliche Wasser- bzw. UV-Lacksysteme umgestellt. Wir tragen mit hohen Investitionen in unsere eigene Logistik zur Reduzierung des Schadstoffausstoßes und des Kraftstoffverbrauches bei.  

 

Zudem nutzen und produzieren wir an unseren Standorten durch Photovoltaikanlagen eigenen Strom und erzeugen energetische Wärme durch die Verbrennung unseres angefallenen Restholzes.

Nachhaltigkeit verbindet das Unternehmen Köhnlein aber auch mit der kontinuierlichen Weiterentwicklung und Qualitätssicherung seines gesamten Türen-Programms. Stichwort: ?Für jede Anforderung, jedes Designempfinden und Einbausituation die richtige Lösung!?

 

Dabei steht

  • der verantwortungsvolle Umgang von Holz und holzhaltigen Rohstoffen aus  einer nachhaltigen Waldwirtschaft
  • die ökologisch ausgerichtete Verarbeitung der Materialien und
  • die umweltfreundliche sowie energieeffiziente Produktion

im Vordergrund unseres Handeln.

 

 Mit all diesen Maßnahmen leistet Köhnlein Türen einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz und zur Vermeidung der fortschreitenden globalen Zerstörung unserer Umwelt und Wälder.

 

 

 

 


Stellenangebote

 

Wir suchen (aktualisiert 05/2017):

 

 

Außendienstmitarbeiter m/w

 

Außendienstmitarbeiter Österreich m/w

 

Verkaufssachbearbeiter m/w

 

Vertriebsmitarbeiter Objekt m/w


Technischen Einkäufer m/w

 

Dipl. Ing. Holztechnik / Holztechniker m/w

 

Schreiner / Holzmechaniker m/w

 

Betriebselektriker m/w

 

•Auszubildende m/w  für Ausbildungsjahr 2017/2018

Industriekaufleute m/w, Fachinformatiker m/w, Holzmechaniker m/w

 

 

Weitere Informationen...

Köhnlein Türen GmbH   Heribert-Unfried-Str. 8-10   D-74597 Stimpfach   Tel.: 0049 79 67 / 1 54-0   Fax: 0049 79 67 / 1 54-46   info@koehnlein-tueren.de