DATEN WERDEN VERARBEITET!
MERKLISTE
Suchort:

EINBRUCHHEMMENDE
TÜRELEMENTE 

SORGEN FÜR HOHE SICHERHEIT.

EINBRUCHSCHUTZ

Köhnlein bietet geprüfte einbruchhemmende Türelemente der Widerstandsklassen RC2 und RC3 (RC = resistance class) nach DIN EN 1627, d.h. die Türelemente in ihrer Gesamtkonstruktion mit Türblatt, Zarge, Schloss, Bänder und Beschlag haben nachweislich keinen Schwachpunkt. Die Prüfung und Klassifizierung findet durch anerkannte Prüflabore statt. Jedes zu prüfende Türelement muss dabei eine Kombination aus drei Prüfverfahren durchlaufen:

  • Prüfung der mechanischen Festigkeit mit statischer Belastung nach EN 1628. Dabei wird mechanischer, statischer Druck über Druckstempel mit festgelegten Kräften auf bestimmte Bereiche des Türblatts ausgeübt, wobei die Tür nicht nachgeben und aufspringen darf.
  • Prüfung der mechanischen Festigkeit mit dynamischer Belastung nach EN 1629. Durch einen Zwillingsreifen, der wie ein Pendel aus festgelegter Fallhöhe auf das Türblatt trifft, wird eine hohe Stoßbelastung auf das Türblatt ausgeübt. Dies soll Dagegenspringen, Schulterwurf, Tritte etc. des möglichen Einbrechers simulieren, denen das Türelement standhalten muss.
  • Manueller Einbruchversuch mit einem festgelegten Werkzeugsatz. Für RC2 Prüfungen werden die Werkzeugsätze A1 und A2 verwendet, für RC3 zusätzlich der Werkzeugsatz A3. Während einer festgelegten Widerstandszeit darf es dem prüfenden „Labor-Einbrecher“ nicht gelingen das Türelement zu öffnen.

Sofern alle diese Anforderungen erfolgreich erfüllt werden, erfolgt eine Klassifizierung nach DIN EN 1627.

WERKZEUGSATZ A1
WERKZEUGSATZ A2
WERKZEUGSATZ A3

Auszug aus der DIN EN 1627

Widerstandsklasse Erwarteter Tätertyp, mutmaßliches Täterverhalten Empfohlener Einsatzort
RC1N Bauteile der Widerstandsklasse RC1N weisen einen Grundschutz gegen Aufbruchversuche mit körperlicher Gewalt auf (vorwiegend Vandalismus). Sie weisen nur einen geringen Schutz gegen den Einsatz von Hebelwerkzeugen auf. -
RC2 Der Gelegenheitstäter versucht zusätzlich mit einfachen Werkzeugen wie Schraubendreher, Zange und Keilen, das Bauteil aufzubrechen. Wohnobjekte, Gewerbeobjekte und öffentliche Objekte mit durchschnittlichem Risiko
RC2N analog RC2, jedoch bleiben Verglasungen bei der Einbruchschutzprüfung unberücksichtigt analog RC2, wenn ein Angriff auf die Verglasung nicht zu erwarten ist
RC3 Der Täter versucht zusätzlich mit einem zweiten Schraubendreher und einem Kuhfuß das Bauteil aufzubrechen. Wohnobjekte, Gewerbeobjekte und öffentliche Objekte mit hohem Risiko

Widerstandsklasse = RC (engl. resistance class)

Diese Tabelle stellt lediglich eine ungefähre Orientierung dar. Die Abschätzung des Risikos sollte unter Berücksichtigung der Lage des Gebäudes (geschützt/ungeschützt), Nutzung und Sachwertinhalt auf eigene Verantwortung erfolgen. Bei hohem Risiko sollten zusätzlich geprüfte und zertifizierte Einbruchmeldeanlagen eingesetzt werden. Es empfiehlt sich eine fachkundige Beratung einzuholen.

  • Sicherheitsmaßnahmen einbauen! - Sicherheitsmaßnahmen die dem Einbrecher sofort ins Auge fallen schrecken ihn ab. Einbrecher scheuen meist Lärm und haben nicht viel Zeit. Stoßen sie auf schwer überwindbare Sicherheitselemente ziehen sie schnell weiter und suchen leichtere Gelegenheiten.
  • Türen abschließen! - Auch bei kurzer Abwesenheit sollten Sie Ihre Türen abschließen. Nur zugezogene und nicht abgeschlossene Türen sind einfach zu überwinden. Selbstverriegelnde Türschlösser (Automatikschlösser) sind zu empfehlen.
  • Fenster schließen! - Offene oder gekippte Fenster bieten leichtes Spiel für den Gelegenheitstäter.
  • Einbrecher scheuen Licht! - Licht erhöht das Entdeckungsrisiko. Deshalb Grundstück gut ausleuchten, denken Sie vor allem an Ihre Nebeneingänge (z.B. Kellerzugang). Lampen mit Bewegungsmelder sind zu empfehlen.
  • Spannungslose Außensteckdosen! - Außensteckdosen (z.B. im Hausflur, Garten oder im Bereich der Terrasse) könnten sonst durch den Einbrecher verwendet werden und somit auch den Einsatz von größeren Werkzeugen erleichtern.
  • Kletterhilfen wegsperren! - Durch Kletterhilfen (Leitern, Gartenmöbel, Mülltonnen etc.) gelangt der Einbrecher in höher liegende Fenster oder auf Balkone.
  • Kein Ersatzschlüssel im Außenbereich! - Diese Verstecke werden schnell und leicht gefunden. Lassen Sie besser einen Ersatzschlüssel von Ihrem Nachbarn aufbewahren.
  • Keine Urlaubsankündigung! - Kündigen Sie Ihre Abwesenheit oder Ihren Urlaub nicht in sozialen Medien (z.B. Facebook) oder auf Ihrem Anrufbeantworter an, diese sind wie eine Einladung für Einbrecher.
  • Bewohnter Eindruck! - Erwecken Sie immer einen bewohnten Eindruck, auch bei Abwesenheit. Zum Beispiel durch Simulation Ihrer Anwesenheit durch Zeitschaltuhren die Ihr Licht steuern, Ihre Rollläden öffnen und schließen oder durch Fernseh-Simulatoren, die mit farbigen LEDs das Flimmern eines Fernsehers nachahmen.
  • Schlüssel verloren? Schließzylinder wechseln! - Bei verlorenem Schlüssel sollten sie umgehend Ihre Schließzylinder wechseln. Sie wissen nicht, wer Ihren Schlüssel findet.
  • Nachbarschaftshilfe! - Seien Sie aufmerksam. Durch gegenseitige Hilfe können Einbrüche verhindert werden. Informieren Sie sich gegenseitig über auffällige und verdächtige Personen, rufen Sie gegebenenfalls die Polizei. Bitten Sie Ihren Nachbarn bei längerer Abwesenheit den Briefkasten zu leeren - Wohnungen/Häuser mit überfüllten Briefkästen sehen unbewohnt aus und sind damit die nächsten potenziellen Ziele eines Einbrechers.
Köhnlein GmbH  |  Heribert-Unfried-Str. 8-10   |  D-74597 Stimpfach  |  Tel.: +49 (0) 7967 / 154 - 0  |  Fax: +49 (0) 7967 / 154 - 46  |  info@koehnlein-tueren.de
Köhnlein GmbH  |  Heribert-Unfried-Str. 8-10   |  D-74597 Stimpfach
Tel.: +49 (0) 7967 / 154 - 0  |  Fax: +49 (0) 7967 / 154 - 46  |  info@koehnlein-tueren.de
MENÜ rechts
HAUSTÜREN

HAUSTÜREN ÜBERSICHT

IHRE WUNSCHTÜR

IHRE WUNSCHTÜR IN DER KÖHNLEIN TÜRENWELT


IHRE MERKLISTE

KÖHNLEIN TÜREN
KAUFEN

Köhnlein Türen kaufen

KÖHNLEIN
TÜRENLEXIKON

Köhnlein Türenlexikon

WARUM
KÖHNLEIN TÜREN

Warum Köhnlein Türen?

KONTAKT

Kontakt
News
Jobs

STELLENANGEBOTE

VERSCHIEDENE VERTRIEBSGEBIETE IN DEUTSCHLAND:

Außendienstmitarbeiter (m/w/d)

Gebietsverkaufsleiter (m/w/d)

Junior-Verkäufer (m/w/d)


STANDORT D-74597 STIMPFACH:

Marketingleitung (m/w/d)

Technischer Zeichner (m/w/d)

Mitarbeiter für die Arbeitsvorbereitung (m/w/d)

Softwareentwickler / Programmierer (m/w/d)

Fachinformatiker / Informatiker (m/w/d)

WEB-Entwickler / Web-Programmierer TYPO3 (m/w/d)

Marketingmitarbeiter/in Onlinemarketing (m/w/d)

3D-Artist (m/w/d)

Mediengestalter Bild und Ton (m/w/d)

Vertriebsmitarbeiter (m/w/d)

Vertriebsmitarbeiter Objekt (m/w/d)

Ing. Holztechnik (m/w/d)

Tischlermeister / Schreinermeister / Holztechniker (m/w/d)

Mechatroniker (m/w/d)

Betriebselektriker (m/w/d)

Lackierer (m/w/d)

Schreiner / Holzmechaniker (m/w/d)

LKW-Fahrer (m/w/d)

 


INITIATIVBEWERBUNG WILLKOMMEN!

Keine passende Stelle für Sie dabei? Dann bewerben Sie sich einfach initiativ bei uns. Wir sind stets an engagierten und leistungsfähigen Mitarbeitern interessiert.


           
www.koehnlein-tueren.de
1/1
0
0
0