DATEN WERDEN VERARBEITET!
MERKLISTE
Suchort:

Steht für Feuerwiderstandsklasse. Die Zahl 30 gibt die Dauer in Minuten an, für welche Dauer der Feuerschutzabschluss den Durchtritt des Feuers (nicht des Rauches) verhindern muss.  

Steht für Feuerwiderstandsklasse. Die Zahl 90 gibt die Dauer in Minuten an, für welche Dauer der Feuerschutzabschluss den Durchtritt des Feuers (nicht des Rauches) verhindern muss. 

Ist die Bezeichnung einer Modellreihe aus dem Köhnlein Innentüren-Programm.

Ist die Abkürzung für Türblatt.

Ist die Abkürzung für Türblattaußenmaß

Ist die Bezeichnung für eine Modellreihe aus dem Köhnlein Innentüren-Programm EDITION COMPACT.

Bodenschwellen bei Haustüren werden meist thermisch getrennt, um den Wärmedurchgang zu verringern. Man unterscheidet die thermischen Trennung bei den Köhnlein Haustüren und spricht:

  • von einem thermisch getrennten Haustür-Stahlrahmen. Dieser wird verwendet, um der hochwertigen Köhnlein Haustür eine hohe Stabilität zu geben und durch die thermische Trennung dennoch gute Wärmedämmwerte zu erzielen. 

  • von einer thermisch getrennten Haustür-Bodenschwelle. Diese wirkt sich ebenfalls positiv auf den Gesamtwärmedämmwert aus, während die Schwelle zudem eine hohe Festigkeit aufweist.

  Weitere Begriffe "Türschwelle und "Schwelle".

Siehe Erläuterung Begriff Bestellmaß.

Diese besteht aus einer Mittellage, aus parallel ausgerichteten Holzstäbchen, aus Fichtenholz und beidseitig quer zur Mittellage verlaufende aufgeleimte Schälfurniere als Deck- oder Absperrung. Der Aufbau von Tischlerplatten ist meist dreischichtig.

Durch die Verwendung des TouchOpen-Systems lassen sich durch das einfache Berühren Türen entriegeln.

Mehr Informationen

Detail: TouchOpen-System mit Griff und Schloss
Detail: TouchOpen-System mit Griff und Schloss

Sind Bandteile, die optional an Objektbänder angeschraubt werden. Über zusätzliche Bohrungen im Bereich der Bandfräsung in die Türkante kann die Festigkeit bzw. die Verbindung verbessert werden.

Bei 2-flügeligen Schiebetüren werden die mittleren Türkanten, die später gegeneinander laufen mit Trapezfalz und Trapeznut ausgeführt. Dabei wird ein Türflügel mit einem Trapezfalz und der andere Türflügel mit einer Trapeznut ausgestattet. Werden die Türblätter nun gegeneinander geschoben, wird das Durchscheinen von Licht vermindert.

Siehe Begriff "Trapezfalz".

Ist die Bezeichnung für eine Modellreihe aus dem Haustüren-Programm von Köhnlein.

Mehr Informationen

 
...
 
 
...
 
 
...
 

Bänder schaffen bei Drehflügeltüren die Verbindung von Türblatt zur Zarge. Bänder sind in der Regel zweiteilig. Sie bestehen aus dem sogenannten Flügelteil (Bandoberteil). Es befindet sich eingedreht im Türblatt und dem Rahmenteil (Bandunterteil) das sich in der Zarge befestigten Bandtasche befindet. Wohnungseingangstürelemente hingegen werden mit dreiteiligen Bändern ausgestattet. Sie ermöglichen einen hohen Bedienungskomfort, leichte und geräuschlose Gängigkeit und einen beständigen, stabilen Halt des Türblatts. Köhnlein stattet alle seine Zargen für 2- und 3-teilige Standardbänder (auch als Zierbänder möglich) mit 4-fach verschraubten Metallbandtaschen aus. Sie besitzen Aufnahmehülsen bis Vorderkante Bekleidung. Ein stabiler Halt des Türblattes über viele Jahre wird damit gewährleistet. Zudem können später auch andere Türen z.B. schwere Ganzglastüren eingehängt werden. Bei stumpfen Türen kommen Bänder stumpf 3D/100 WF (sichtbar) oder verdeckt liegende Tectus-Bänder zum Einsatz. Im Objektbereich wird oft auf das VX-Bandsystem zurückgegriffen.

2-teiliges Band
2-teiliges Band
Band stumpf 3D/100 WF
Band stumpf 3D/100 WF
3-teiliges Band
3-teiliges Band
Tectus-Band
Tectus-Band

Innentürblätter aus Holzwerkstoffen in Standarausführung sind ca. 40 mm stark und werden in gefälzter, sowie stumpfer (flächenbündig) Ausführung und bei Köhnlein überwiegend mit Röhrenspaneinlagen (auch mit Röhrenspanstreifeneinlagen möglich) angeboten. Diese Einlagen sorgen neben anderen Faktoren für ein verbessertes Stehvermögen (verringerte Verzugsneigung) und eine erhöhte Gangbarkeit des Türblattes. Wohnungseingangstüren (WET) werden mit Vollspaneinlagen ausgestattet.
Bei Türblätter mit Anforderungen wie Einbruch-, Brand-, Rauch- und Schallschutz, erhöht sich die Türblättstärke und es kommen speziell entwickelte Mittellagen zum Einsatz. Diese Türen werden in Verbindung mit der Zarge auf ihre Anforderung hin durch unabhängige Prüfinstitute geprüft und mit Prüfzeugnis angeboten.

Beschreibt die verschiedenen Materialen und Bestandteile eines Türblattes, wie z.B. Rahmen, Einlagen, Oberfläche etc..

Damit ist die Türdicke gemeint.

Anderer Begriff für Mittellage oder Einlage.

Ist die Abmessung in Breite und Höhe eines Türblattes.

Industriell gefertigte Innentüren werden mit einem 4-seitigen Türblattrahmen gefertigt. Dieser bildet später die Außenkante des Türblattes. Er kann aus Massivholz aber auch aus Faserholz bestehen. Der Türblattrahmen befindet sich zwischen den beiden äußeren Absprerrungen (Türdecks) und bildet mit diesen die Türkante. Die Türkante kann je nach Türtyp gefälzt, stumpf, usw. ausgeführt werden und erhält in der Regel eine Furnierkante. Im Türblattrahmen werden Beschläge wie Schloss und Bänder eingefräst. Optional kann der Türblattrahmen auch in gewünschter Holzausführung bestellt werden.

Mehr Informationen

Siehe Erläuterung Begriff Absperrung.

Anderer Begriff für Drückergarnitur.

Das Türelement besteht aus der Tür, fachlich richtig dem Türblatt und der Zarge, bzw. dem Futter oder Rahmen. Türelemente gibt es u.a. in Drehflügel- und Schiebetürausführung, ein-, bzw. zweiflügelig, sturz- oder geschosshoch und natürlich auch in Sonderabmessungen. 

Anderer Begriff für Zargen.

Damit ist die senkrechte Fläche der Wand zur Tür hinein gemeint. Tiefe Türleibungen wurden früher meist von Außen mit Steinplatten bis zum eigentlichen Türelement überbrückt.

Ist ein bewegliches Bauteil im Schließblech eingebaut, welches sich über einen elektrischen Öffnungsimpuls durch Drücken über die Türsprechanlage nach vorne hin öffnet und die Schlossfalle freigibt.

Siehe Begriff Zargen.

Der Türspion ist eine Vorrichtung in einer Wohnungseingangstür oder auch Haustür, die es ermöglicht, jemanden vor der Tür zu erkennen, ohne diese öffnen zu müssen. Im einfachsten Fall handelt es sich beim Türspion um eine in Augenhöhe eingebrachte spezielle Weitwinkellinse, die zum einen den Erfassungswinkel auf bis zu 200 Grad vergrößert und zum anderen das Hineinsehen von außen nach innen erschwert. Türspione finden vor allem in Mehrfamilienhäusern weite Verbreitung, so dass beinahe jede Wohnung damit ausgestattet ist. Für den gehobenen Anspruch sind heute auch digitale Türspione mit einem Monitor mit komfortabler Sicht aus verschiedenen Betrachtungswinkeln und damit besonders für Kinder und Rollstuhlfahrer geeignet, erhältlich.

Türspion
 
...
 

Bei Türblättern wird eine Abstufung im Randbereich als Falz bezeichnet. Je nach Ausprägung des Falzes spricht man vom einfachen oder doppelten Falz. Beim Türanschlag an den zugehörigen Rahmen bzw. Zarge dient der Falz zur Abdichtung gegen Luft und Schall. Mehrere nebeneinanderliegende Falze (z.B. Doppelfalz) verbessern die Dichtfunktion. Man spricht von gefälzt einschlagenden Türen, wo das Türblatt auf dem Rahmen bzw. der Zarge aufliegt und von stumpf einschlagenden Türen, wo das Türblatt komplett in die Zarge hineinfällt und man damit eine Flächenbündigkeit erreicht. Gefälzte Türelemente sind vor allem im Wohnungsbereich weitgehend Standard. Stumpf einschlagende Türelemente werden für den gehobenen Anspruch eingesetzt. Von Köhnlein werden unter der Produktbezeichnung KÖNOPLAN & KÖNOPLANin flächenbündige Türelemente angeboten.  

Mit dem Köhnlein Türfeststeller intergriert in das Türblatt, lässt sich die Tür mit einfachem Hochziehen des Türdrückers in jedem Öffnungswinkel feststellen. Ein Zuschlagen der Tür, z.B. während dem Lüften der Wohnräume wird dadurch vermieden. Mobil eingesetzte Türstopper (z.B. Keil, Stuhl oder andere Gegenstände) gehören der Vergangenheit an.

Mehr Informationen

Köhnlein Türfeststeller
Köhnlein Türfeststeller

Steht für Riegel und ist Teil des Schlosses. Mit dem Türriegel wird die Tür zusätzlich fest verschlossen. Die Mechanik zur Bewegung des Türriegels wird mit dem Schlüssel oder Drehknopf (WC-Tür) betätigt. Mehr Informationen zu Einfachverriegelung...

Das Öffnen und Schließen muss vor allem bei Schutzfunktionen wie Rauchschutz und Brandschutz automatisch, sicher, dauerhaft und zuverlässig erfolgen. Bei Köhnlein haben Sie die Auswahl aus verschiedenen Scherentriebschließern, Gleitschienenschließern und integrierten Türschließern (bei geschlossener Tür unsichtbar).

Beispiel: Gleitschienenschließer TS93
Beispiel: Gleitschienenschließer TS93

Eine Türschwelle ist eine unten am Boden befindliche Erhöhung im Bereich der Tür zwischen Rauminnenseite und Raumaußenseite. Früher wurde hierfür ein Eichenbrett oder ein glatter Stein über die komplette Zargentiefe verwendet. Heute wird auch oft der Begriff Türschwelle in Verbindung mit Abschlußschienen verwendet. Vorallem bei Haustüren dient die thermisch getrennte Bodenschwelle (siehe Bild) der Abdichtung gegen Wind, Regen und Kälte. Mehr Informationen siehe Begriff Schwelle.  

Beispiel: thermisch getrennte Bodenschwelle 70
Beispiel: thermisch getrennte Bodenschwelle 70
Köhnlein GmbH  |  Heribert-Unfried-Str. 8-10   |  D-74597 Stimpfach  |  Tel.: +49 (0) 7967 / 154 - 0  |  Fax: +49 (0) 7967 / 154 - 146  |  info@koehnlein-tueren.de
Köhnlein GmbH  |  Heribert-Unfried-Str. 8-10   |  D-74597 Stimpfach
Tel.: +49 (0) 7967 / 154 - 0  |  Fax: +49 (0) 7967 / 154 - 146  |  info@koehnlein-tueren.de
MENÜ rechts
INNENTÜREN

INNENTÜREN ÜBERSICHT

IHRE WUNSCHTÜR

IHRE WUNSCHTÜR IN DER KÖHNLEIN TÜRENWELT


IHRE MERKLISTE

KÖHNLEIN TÜREN
KAUFEN

Köhnlein Türen kaufen

KÖHNLEIN
TÜRENLEXIKON

Köhnlein Türenlexikon

WARUM
KÖHNLEIN TÜREN

Warum Köhnlein Türen?

KONTAKT

Kontakt
News
Jobs

STELLENANGEBOTE

VERSCHIEDENE VERTRIEBSGEBIETE IN DEUTSCHLAND:

Außendienstmitarbeiter (m/w/d)

Gebietsverkaufsleiter (m/w/d)

Junior-Verkäufer (m/w/d)


STANDORT D-74597 STIMPFACH:

Technischer Zeichner (m/w/d)

Mitarbeiter für die Arbeitsvorbereitung (m/w/d)

Softwareentwickler / Programmierer (m/w/d)

Fachinformatiker / Informatiker (m/w/d)

WEB-Entwickler / Web-Programmierer TYPO3 (m/w/d)

Marketingmitarbeiter/in Onlinemarketing (m/w/d)

3D-Artist (m/w/d)

Mediengestalter Bild und Ton (m/w/d)

Vertriebsmitarbeiter (m/w/d)

Vertriebsmitarbeiter Objekt (m/w/d)

Ing. Holztechnik (m/w/d)

Tischlermeister / Schreinermeister / Holztechniker (m/w/d)

Mechatroniker (m/w/d)

Betriebselektriker (m/w/d)

Lackierer (m/w/d)

Schreiner / Holzmechaniker (m/w/d)

LKW-Fahrer (m/w/d)

 


INITIATIVBEWERBUNG WILLKOMMEN!

Keine passende Stelle für Sie dabei? Dann bewerben Sie sich einfach initiativ bei uns. Wir sind stets an engagierten und leistungsfähigen Mitarbeitern interessiert.


           
www.koehnlein-tueren.de
1/1
0
0
0